Kennst du diesen Glaubenssatz: „Es ist mir bewusst, ABER ich kann es nicht umsetzen, weil…“? Und wie du dich davon befreist!

Hallo,

mal angenommen du möchtest körperlich endlich kerngesund sein und auch bleiben. Ein bisschen mehr Geld und Liebe in deiner Partnerschaft wären auch ganz schön. Wenn nicht die beiden Wörtchen und altbekannten Geschwister im Geiste „ABER“, „KANN NICHT“ und „WENN DANN“ da wären…

In den letzten Tagen und Wochen habe ich einige Rückmeldungen über meinen Newsletter-Verteiler und auch von Klienten mündlich erhalten, die im Allgemeinen besagten „Ich finde das so ganz toll und hilfreich, was und wie du schreibst und genieße es auch total in der Theorie, ABER ich kann das noch nicht praktisch umsetzen, ich bin noch nicht so weit, es ist noch zu schwer, ich muss noch an mir arbeiten usw…“. Ich verstehe das sehr gut, weil es mich an mich selbst erinnert, wie kompromissbereit ich mal aus Angst war, auch wenn ich das heute nicht mehr glaube, weil ich diesen Glaubenssatz jetzt nicht mehr wähle, ganz einfach, weil er mir nicht guttut, weil er mich begrenzt. Ich liebe freie Glaubenssätze, besser gesagt ich brauche gar keine Glaubenssätze mehr, um frei zu sein, da ich Freiheit auch so wählen und erfahren kann, ohne an etwas zu glauben. Schon als Kind habe ich für mich unglaubwürdige und dogmatische Glaubenssätze anderer infrage gestellt, indem ich sie fragte: „In welchem Buch steht das geschrieben, was du da behauptest?“. Nach dem Motto: Man kann alles in Bücher schreiben und behaupten, was man will. Mir ist die eigene Erfahrung dahinter wichtig, ob es mir guttut.

Es gibt wohl kaum Wörter, die mehr blühende Fantasie, Erfindungsreichtum und auch vermeintlich „100 prozentig logische“ Ausreden im Menschen hervorrufen wie diese. Natürlich gibt es „Fakten“ und „Beweise“ für die vielen „ABER`s“, „WENN-DANN`s“ und „KANN NICHT`s“. Meine Gespräche mit davon abhängigen „ABER-Junkies“ waren manchmal bis in den späten Abend abfüllend und endlos Energie raubend, wo ich lieber hätte singen und tanzen wollen. Dagegen habe ich heute trotzdem gar nichts zu sagen, denn ich wähle selbst, was ich zulasse UND…

Jeder hat vollkommen Recht, wenn er oder sie so glaubt, weil man als Schöpfer seiner subjektiven Realität immer Recht hat, egal was man glaubt! Die Frage ist nur: Machen dich deine Glaubenssätze wirklich glücklich? Und wenn nicht, warum glaubst du sie dann noch? Ganz ehrlich! Warum?

Zumindest hat das Spiel des Rechthabenwollens für im Bewusstsein erwachte Schöpfer jetzt ein Ende, weil es einfach keinen Sinn mehr macht, weil jeder seine Wahrheit lebt, glücklich oder unglücklich.

Das faszinierende am Bewusstsein ist, dass es wie eine Leinwand ist, auf der du dann einen Film, eine Szene deines Lebensfilms, mit dir als Regisseur und Darsteller gleichzeitig abspielst. Du kannst die Leinwand, die Projektionsfläche, eindimensional, zweidimensional, dreidimensional, vierdimensional, fünfdimensional und multidimensional gestalten. Dementsprechend vielfältig sind deine Sichtweisen, deine Filme, die du im Geiste und dann im Leben abspielst. Der menschliche Geist im Massenbewusstsein hat sich über die Jahrtausende an zwei- bis höchstens drei- und allerhöchstens vierdimensionale Leinwände (das oberflächliche Denken in Raum und Zeit) und dementsprechende Verhaltensweisen gewöhnt. Und er hat sich in der Rolle verloren nur noch Darsteller zu sein, der auf andere Regisseure reagiert und nicht mehr selbst als Regisseur seines Lebensfilms agiert. So, wie du eine physische, zweidimensionale Leinwand eben kennst, auf der man dann 3D-Filme in einer bestimmten Zeit abspielt: flach und begrenzt, auch wenn es große und kleine dieser Leinwände gibt. Relativ betrachtet zu den Milliarden unterschiedlichen Leinwänden (Bewusstseinen) der wenigdimensionalen Menschen und ihrer multidimensionalen Potenziale erscheint eine einzelne wenigdimensionale Leinwand wirklich winzig und langweilig, obwohl du ALLE möglichen Leinwände beziehungsweise Bewusstseine in dir hast und in deine Welt projizieren könntest, zum Beispiel durch Imagination, das lebendige Fühlen und Vorstellen. So entsprechend winzig und gelangweilt in dem entsprechend zwei- bis vierdimensional-langweiligen Lebensfilm auf der flachen Leinwand fühlt man sich dann natürlich auch. Es kann ja sein, dass du dich schon mal gefragt hast, warum du dir nicht MEHR FREIHEIT zutraust und ermöglichst, obwohl du ja alle Möglichkeiten in dir hast.

In Wirklichkeit bist du ein einziges multidimensionales Bewusstsein, ein einziges Puzzlestück (ICH BIN) des Puzzles genannt „DAS LEBEN“, das jede beliebige Gestalt und Struktur annehmen kann, die man sich vorstellen kann. Das ist sogar wissenschaftlich in der Quantenforschung belegt und selbst wenn nicht, sogar auch so logisch nachvollziehbar…, denn ALLES VORSTELLBARE muss irgendwo existieren, sonst könntest du es dir ja nicht vorstellen! 😉 Vielleicht ist es (noch) nicht physisch existent, aber auf einer anderen Dimension, zum Beispiel deiner Traumebene, die genauso real, wenn nicht viel realer und spannender ist, wie deine dichte physische Realität, in der mehr oder weniger im Jetzt immer wieder der gleiche Film von gestern abläuft. Erinnere dich: Nur 4 Prozent des Universums bestehen aus sichtbarer Materie, unfassbare 96 % sind unsichtbar. Selbst, wenn du im Bewusstsein so erweitert bist, dass du dir vieles vorstellen kannst, hast du es vielleicht schwer, deine Vorstellungen zu manifestieren. Du bist damit nicht alleine.

Ich möchte dir heute eine revolutionäre Sichtweise anbieten, dich einladen beim Denken die Richtung zu ändern, weshalb übrigens dein Kopf vom Schöpfer rund gebaut ist! 😉 Ich möchte dich auch einladen, diese revolutionäre Sichtweise zu fühlen. Meine Sichtweise hilft dir zu begreifen, wie du jedes Hindernis aus dem Weg räumen kannst, was das Verwirklichen deiner Träume verhindert. Es ist die einzige Sichtweise, die mich die Hartnäckigkeit und schlussendlich die Heilung meiner damaligen Blockaden hat begreifen lassen. Ein bisschen möchte ich dich warnen, weil es dich eventuell schockieren wird, weil du es nicht glauben kannst. Diese Sichtweise lautet…

Du hast immer und immer wieder die gleichen oder andere Blockaden und bleibst energetisch stecken, weil du Blockaden auf irgendeiner Ebene deines Bewusstseins liebst, weil du sie unbewusst wählst! Und wenn dem so ist, dass du in einem Kosmos der freien Wahl lebst, dann kannst du sie frecher Weise auch einfach wieder abwählen! Und vor dieser Verantwortung hattest du bis jetzt Angst! 😉

Ich habe alles Mögliche ausprobiert, wie ich dir in meiner Selbstheilungsgeschichte beschrieben habe. Ich habe „an mir gearbeitet“, was nicht funktioniert hat, weil es nichts zu bearbeiten, sondern nur das zu lieben gibt, was in dem Moment ist. Ich habe mich mit Wissen und Methoden vollgestopft, bis mein Verstand wie ein Fass übergelaufen ist und sich selbst übergeben hat, bis ich wieder leer und klar im Kopf war, damit meine Herzenergie ihn endlich erfüllen konnte. Ich habe innerlich gewütet und selbst auf meinen reinen Ebenen sogar Gott verflucht, warum ich aus bestimmten „Nummern“ trotz unzähliger Gebete und Anstrengungen nicht herausgekommen bin. Nichts hat geholfen, bis ich eines Tages aus Erschöpfung losgelassen habe und plötzlich innerlich leer war, Stille. Ich war so perplex es mit NICHTS geschafft zu haben, dass ich im ersten Moment vor Glück und Freude hätte platzen können…

BIS DIE LANGEWEILE KAM, WEIL MIR MEIN DRAMA MIT MIR SELBST FEHLTE! 🙁

Da wurde mir bewusst, dass mein Drama auch und vor allen Dingen eine Art Begleiter, Freund und damit Halt in meinem Leben geworden war, eine Gewohnheit, die ich unbewusst nicht aufgeben konnte und wollte, weil ich eben irgendeinen Halt und auch künstlichen Kick in meinem damals wenigdimensionalen Leben brauchte. Und nun, seit diesem Erlebnis, sind die Ausreden vorbei. Denn es waren nichts anderes als Ausreden, die permanent aus mir heraus und durch mich hindurch geredet haben, kleine Stimmen, die mich kleingemacht haben. Es gibt aus meiner Sicht keine andere Lösung zur Befreiung von was auch immer, als die beiden magischen Worte…

„NICHT MEHR!“ oder auch gerne „NIE MEHR!“

…zum Beispiel nie mehr Ausreden und Selbstbetrug, ganz einfach weil ich mich jetzt liebe! Ich kann IMMER und ÜBERALL eine Wahl treffen eine beliebige Energie zu erschaffen und auch gehen zu lassen, wenn ich wirklich dazu bereit bin. ABER das bin ich niemals, wenn ich glaube, dass ich es nicht bin und alles aufgrund meines Glaubens schwer oder sogar unmöglich ist, „weil“ und „wenn“ und „aber“…

Macht das Sinn für dich?

Was auch immer du freiwillig oder unfreiwillig glaubst, ob das hier oder meinetwegen etwas anderes, mache dir bewusst, wenn du wirklich frei sein möchtest: Du bist der Schöpfer deiner Glaubenssätze, also kannst du sie auch ändern, wenn sie dir nicht guttun, und ein neues Denken, Fühlen und Handeln erlauben, WENN das Wörtchen WENN nicht wäre…! 😉

Ich erlaube mir jetzt ein schönes, kompromissloses, verlängertes Wochenende meiner bewussten Wahl und verreise ein paar Tage! 🙂

Wenn du mir deine Kommentare und Bedürfnisse mitteilen möchtest, schreibe mir gerne direkt an info@barbaraharb.de!

Alles Liebe und bis nächste Woche…

Barbara Harb
Bewusstseinspionierin und Expertin für Körperbefreiung

PS: Mein erstes Live-Webinar „Selbstheilung – Wie man einfach gesund sein und bleiben kann“ gestern war ein Riesenerfolg und hat mir viel Freude gemacht! Es waren am Ende ganze 40 Präsentationsfolien, vollgepackt mit meinen destillierten Erfahrungen und vielen neuen Impulsen sowie anschaulichen Bildern zum Thema ganzheitliche Gesundheit für jedermann und jedefrau! Und das nur für 17,- € Schnupperpreis, ein Geschenk! Bald ist es soweit, dass ich mein zweites Webinar-Highlight „Beziehungsglück – Wie man glückliche Beziehungen erschafft und unglückliche heilt“ geben werde, und zwar am Mittwoch, den 3. Juni 2015, 19 – 21 Uhr (inkl. Video-Aufzeichnung für 30 Tage)! Schau gerne mal unverbindlich auf meine neue Webinar-Webseite, welche erstaunlichen Vorteile dich dort neu erwarten! Infos und Anmeldung

PPS: Alle meine Inspirationen sind kostenfrei und unverbindlich. Mir macht es bedingungslos Freude, so vielen Menschen wie möglich bei ihrer Bewusstseins- und Körperbefreiung zu helfen. Die Menschen, die dir am nächsten stehen, beeinflussen maßgeblich dein unterbewusstes Handeln. Solltest auch du Freude am Helfen haben, empfehle diese Inspiration jetzt gerne an deine Mitmenschen über meine neue Webseite www.NewEnergyBody.de/Koerperbefreiung, meinen Blog, die sozialen Netze oder persönlich weiter. Mehr zu meinen Heilhilfen unter News. Ich danke dir.

Facebook-Kommentare